Die Bäckerei Hirzinger blickt auf 70 Jahre Bäckerhandwerk zurück!

Die Bäckerei Hirzinger ist ein alteingesessener Handwerksbetrieb seit 1951, das Hauptaugenmerk wird auf Qualität gelegt.

Als Hersteller des meist verbrauchten Lebensmittels tragen wir Tag täglich die Verantwortung für die gesunde Ernährung unserer Kunden. Die Leidenschaft für Qualitätsprodukte ist unser Ansporn, deshalb verwenden wir nur hochwertige Rohstoffe und legen großen Wert auf überprüfbare Qualität von Lieferanten aus der Region. Wir backen unsere Produkte nur mit österreichischem Mehl und qualitativ hochwertigen Zutaten. Das Bio-Getreide kommt vom Tiroler Bauer! Traditionelle Handarbeit mit Unterstützung von neuer Technologie wird bei uns großgeschrieben:

Wir garantieren daher

  • Traditionelle Herstellung
  • Höchste Qualität
  • Regionale Wertschöpfung
  • Kurze Transportwege der Rohstoffe

Das frische und knusprige Angebot von rund 150 Brot- und Gebäcksorten ist an 
4 Standorten im Bezirk Kitzbühel erhältlich. Heute beschäftigt das Unternehmen über 20 kompetente Mitarbeiter aus näherer Umgebung. Derzeit beliefern wir zwischen Erpfendorf und Westendorf rund 200 Hotels und Pensionen mit ofenfrischen Brot- und Backwaren. Unser Ziel ist es, unsere Kunden mit qualitativ hochwertigen Produkten zu versorgen.

Christian Hirzinger und Christian Lechner

Chronik

1951


Vor über 70 Jahren wurde der Betrieb von Alois Hirzinger und dessen Gattin Anna in Erpfendorf (Tirol) gegründet. Mit viel Engagement wurde aus der kleinen Bäckerei ein florierender Betrieb





1963


Umbau der Bäckerei in Erpfendorf in einem für die damalige Zeit modernen Betrieb (Spiralknetmaschine, ölbeheizter Etagenbackofen usw.)



 

1977


Nach Ableben von Alois Hirzinger übernahm der jüngste Sohn, Christian Hirzinger, die Bäckerei. Obwohl er selbst noch in der Lehre stand, baute der ehrgeizige 19-jährige Bäcker sukzessive am Lebenswerk seiner Eltern weiter und verhalf der Bäckerei binnen kurzer Zeit zu einem noch besseren Ruf



 

1978


Der Bäckermeister pachtete in Brixen/Brixental/Tirol eine Bäckerei um die Umsätze zu steigern und im Bezirk Kitzbühel zu expandieren.



 

1983

Da uns die Gesundheit und der Genuss unerer Kunden am Herzen liegt, waren wir in den 80iger Jahren einer der ersten Bäckereien die Bio-Spezialbrote produziert hat. Das war damals die absolute Bio-Pionierzeit. Es gab zu dieser Zeit natürlich auch noch keine gesetzliche Regel, was Bio- und Ökobrote sind.


Im Jahre 2006 ließ sich die Bäckerei Hirzinger biozertifizieren und wird daher regelmäßig durch die Bio-Austria-Garantie geprüft.



 

1988

Eröffnung der 1. Filiale in Kitzhbühel, Kirchgasse 1



 

1990


Errichtung einer weiteren Filiale im Ortszentrum von Brixen im Thale



 

1991

Nach jahrelanger Aufbauarbeit erwarb er die gepachtete Bäckerei von seinem Bäckerkollegen und verlegte seinen Hauptsitz nach Brixen



 

1991-1995


In einer umfangreichen Baumaßnahme wurde das alte Haus bis auf die Grundmauern niedergerissen und an seiner Stellle ein dreigeschossiges Betriebsgebäude errichtet, das neben dem neuen Hauptgeschäft nun auch eine hochmoderne, große Backstube (ca. 300 m²), die gänzlich neu organisierte Expedition sowie diverse Lagerräume (ca. 300 m²) umfasst. Der großzügige Neubau der "Einsatzzentrale" in Brixen ist sozusagen, das Sahnehäubchen dieses fortlaufenden Expansionskurses. Im 1. und 2. Obergeschoss befinden sich noch sechs Wohneinheiten.



 

1994


Der Grundstein für eine dynamische Weiterentwicklung wurde in den letzten Jahren gelegt, daher versuchten wir unseren Kundenstock zu erweitern. Wir wurden Exclusive-Lieferant des Tiroler Bauernstandl. Vorerst backten wir nur 2 Produkte, jedoch im Laufe der Zeit stieg die Produktpalette kontinuierlich. Zur Zeit beliefern wir das Tiroler Bauernstandl mit Bio-Produkten z. B. Bio-Kitzbüheler, Bio-Dinkel-Knäckebrot sowie mit konventionellen Produkten wie Tiroler Bauernstandl Zelten, Tiroler Lebzelten, Tirol Power (Müsliriegel)



 

2001


Umbau des Bäckergeschäfts in Kitzbühel auf moderensten Stand mit kleinem Cafe (15 Sitz´plätze), Ladenbackofen

 



2002


Ein weiterer wichtiger und neuer Schritt zur Verbesserung der Brotqualität und Kostensenkung wurde gesetzt. Die Gärunterbrechertechnik erlaubt es die Teiggärung um Stunden computergesteuert zu verzögern. Damit erreicht man eine wesentlich stärkere Aromabildung und längere Frische der köstlichen Backwaren



 

2009

Übernahme eines Bäckereifachgeschäfts direkt im Herzen von Kirchberg,Hauptstraße 11

 

2012-2014

Diverse Anschaffung von neuen technologischen, energiesparenden Bäckermaschinen

 

2015

Anschaffung von neuen Backöfen um eine noch bessere, hochwertigere Qualität für unsere Kunden zu erreichen. Die Öfen backen noch gleichmäßiger und sind außerdem auch sehr energieeffizient.